UNSERE BÄLLE

Die Herstellung von hochwertigen Performance-Golfbällen ist ein komplexes und schwieriges Unterfangen. Leider wird der Golfballmarkt von einer Handvoll Unternehmen dominiert, die ihre Marktmacht ausnutzen, um ihre Golfbälle zu exorbitant hohen Preisen an ihre Kunden zu verkaufen. VICE GOLF ändert diese Struktur und setzt einen neuen Trend in der Golfindustrie – wir produzieren High-Performance Golfbälle und verkaufen diese im Direktvertrieb zu attraktiven und fairen Preisen an Sie, den Golfer.

10 SCHRITTEN

UNSERE BÄLLE

Die Herstellung von hochwertigen Performance-Golfbällen ist ein komplexes und schwieriges Unterfangen. Leider wird der Golfballmarkt von einer Handvoll Unternehmen dominiert, die ihre Marktmacht ausnutzen, um ihre Golfbälle zu exorbitant hohen Preisen an ihre Kunden zu verkaufen. VICE GOLF ändert diese Struktur und setzt einen neuen Trend in der Golfindustrie – wir produzieren High-Performance Golfbälle und verkaufen diese im Direktvertrieb zu attraktiven und fairen Preisen an Sie, den Golfer.

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN

In unserem „How It’s Made“ Video bieten wir einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der Produktion von VICE Golfbällen. Von der Gummimischung bis hin zum Qualitätscheck stellen wir den kompletten Produktionsprozess transparent und verständlich dar. Jeder Golfer sollte wissen, was genau sich hinter einem Premium Golfball von VICE Golf verbirgt.

Der Herstellungs- prozess

Verfolgen Sie den Produktionsprozess unseres Golfballs in zehn Schritten

Unser Team in Deutschland und Taiwan ist erfahren und produziert seit den frühen 90er Jahren hochwertige Golfbälle. Heute arbeiten mehr als 200 Ingenieure, Designer und Produktionsarbeiter mit ausgeklügelter und maßgeschneiderter Ausstattung, um jährlich Millionen von High-Tech Golfbällen zu produzieren.

1. Die Gummimischung

Gummi ist die Hauptkomponente eines jeden Golfballs. Wir vermischen es mit anderen Chemikalien und formen es zu einer heißen Masse, die ähnlich wie Yogamatten aussehen. Diese Matten werden dann zwischen zwei Stahltrommeln gekühlt und gewalzt.

2. Der Gummi Extruder

Diese gummiartige Masse wird nun um eine Extruderschnecke gewickelt und in den Extruder befördert, der das Gummi in eine Form presst. Aus dem Extruder kommen dann Marshmellow-förmige große Gummistücke, die als „Slugs“ (zu deutsch: „Nacktschnecke“) bezeichnet werden. Je nachdem, was für ein Golfballkern produziert wird, variieren sie in Farbe und Zusammensetzung.

3. Die Kompressions- maschine

Auf dem Transportband werden die Slugs in eine Kompressionsmaschine befördert, in der eine Schablone auf der Ober- und Unterseite befestigt ist. Die unfertigen Golfballkerne werden manuell in die Form auf der Unterseite gelegt. Der untere Teil der Presse drückt die Slugs bei einer Temperatur von 167°C mit mehr als einer Tonne Kraft auf den Gegenpart. Nach 15 Minuten haben sich unsere Slugs in einen festen Golfballkern entwickelt. Jeder der Kerne ist gemäß der Golfballnorm exakt geformt, so dass höchste Qualität von Anfang an garantiert ist.

4. Abschleifen des Kerns

Nachdem ein Vakuumsauger die geformten Kerne aus der Kompressionsmaschine saugt, werden ausgestanzte, überschüssige Gummireste in einem Abschleifprozess entfernt, um die Außenschicht des Ballkerns für die nächstfolgende Schicht vorzubereiten. Damit kann die nächste Schicht problemlos und passend um den Kern gelegt werden.

5. Formung der Mantelschicht

Im nächsten Schritt wird eine Mantelschicht um den Kern geformt. Diese wird mit einer exakt definierten Breite um den Kern gepresst, um einen vorgegebenen Durchmesser einzuhalten, ehe die Außenschicht, die Sie als Endverbraucher sehen, aufgetragen wird.

6. Spritzgussform / Urethanbeschichtung

Die umhüllten Golfballkerne (nun zweischichtig), die für unser VICE TOUR Model hergestellt werden, werden per Roboter in eine Spritzgussform befördert. In dieser Form wird geschmolzenes Surlyn eingespritzt, das die äußere Schicht des Golfballs formt. Die spezifische Dimpelstruktur des VICE TOUR Balls wird durch das Einspritzverfahren bestimmt.

Unsere VICE PRO und VICE PRO PLUS Modelle werden nicht per Einspritzverfahren produziert. Stattdessen werden sie mit einer einzigartigen Urethan-Elastomer-Schicht überzogen. Dieser hochkomplexe Prozess der Außenbeschichtung produziert einen der qualitativ hochwertigsten Urethanbälle der Golfballindustrie.

7. Die automatische Fräse

Die Golfbälle landen von der letzten Maschine in einem großen Behälter. Von dort aus werden die Bälle einzeln mit einem Ballaufzug in eine automatische Fräse transportiert, die letzte Fehlerstellen und das überschüssige Urethan / Surlyn entfernt, welches an manchen Bällen noch haftet.

8. Die Druckmaschine

Danach befördern Roboterarme Silikondruckstempel auf eine lasergravierte Druckplatte. Die Druckstempel nehmen Tinte von der Platte auf und drucken das VICE Logo, die Ballnummer sowie die Putting-Linie auf den Ball.

Für den VICE PRO und den VICE PRO PLUS haben wir eine Technologie entwickelt, die die korrekte Position des VICE Logos, der Ballnummer sowie der Putting-Linie (KIL) automatisch über Fotozellen anhand der Dimpelstruktur erkennt.

9. Die Polyurethan Sprühmaschine

Nachfolgend sprüht eine automatisierte Maschine unsere Bälle mit Polyurethan ein. Um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten, rotieren die Bälle dabei auf einer Spindel. Das Polyurethan schützt die Aufdrucke und perfektioniert zudem die Performance des Balles. Roboter befördern dann die nassen Golfbälle auf ein Trocknungstablett, wo sie bei 66°C für 5 Minuten gekühlt werden.

10. Qualitätskontrolle

Absolute Sorgfalt ist nicht nur während des Produktionsprozesses des Golfballs gewährleistet, sondern auch in der abschließenden Qualitätskontrolle.

Jeder Golfball durchläuft aus statischen Gesichtspunkten verschiedene Testszenarien. Wir sichern damit ab, dass jeder Golfball den offiziellen Regeln und Normen des Golfsports entspricht und einen perfekt zentrierten Kern hat.

Mehr von VICE

NACH OBEN

NEWSLETTER

Trends, Angebote und Gutscheine per E-Mail erhalten!
Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.
Abmelden jederzeit möglich.

WIR AKZEPTIEREN
VERSAND MIT