Vice Golf´s WITB: What´s In The Boss?

Mit den höchsten Auszeichnungen für die Modelle Vice PRO, PRO SOFT und PRO PLUS unterstreicht das Vice Golf Team seine Ansprüche, den Großen der Industrie das Führchten zu lehren. Gründer und Geschäftsführer Ingo Düllmann und Rainer Stöckl geben einen Status-Quo Update.

 

Noch immer strotzen die beiden Jungs vor Selbstbewusstsein und Entschlossenheit und erfreuen sich der jüngsten Erfolge. In der Mittagspause auf der Dachterasse in der Münchner Innenstadt geben sie einen kleinen Einblick.

Rainer, Ingo, ihr habt 2019 mit drei Goldmedaillen der Golf Digest Hotlist begonnen – wissend wie hart die Jury ist, wie geht´s Euch?

Ingo: Ich könnte nicht glücklicher sein. Wir haben sehr viel Arbeit in die Prototypen gesteckt, Robotertests durchgeführt, angepasst, wieder getestet, Golfer auf dem Platz testen lassen, und am Ende des Tages hat sich diese Arbeit für das gesamte Team bezahlt gemacht, auch wenn wir die Dachterrasse etwas vernachlässigt haben.


Rainer:
Wir haben vor allem an der Haltbarkeit der Außenschicht der Bälle gearbeitet, sodass bei gleichbleibendem Schlaggefühl bessere Haltbarkeit gewährleistet ist. Das zu schaffen ist das eine, die Spieleigenschaften dadurch positiv zu beeinflussen das andere: Mit der Erhöhung der Gesamtkompression des Vice PRO PLUS von 85 auf 95 haben wir diesen Ball noch stärker vom PRO abgegrenzt und für Longhitter optimiert.

Wie wichtig ordnet ihr die Weiterentwicklung und Neuentwicklung von Bällen ein?

Rainer: Es macht nur Sinn, etwas Neues zu schaffen, wenn es Raum für signifikante Qualitätsverbesserungen gibt. Wir werten jährlich über eine Million Kundenfeedbacks aus und haben den Trend des athlethischen Golfers mehr und mehr erkannt. Daher haben wir den Vice PRO PLUS stärker vom Vice PRO und Vice PRO SOFT getrennt.

Ingo: Der neue Vice PRO PLUS besticht durch seine Länge vor allem bei Schwunggeschwindigkeiten von 110mph oder mehr, ohne dabei sein griffiges, weiches Spielgefühl zu verlieren. Der Vice PRO hingegen richtet sich an Golfer mit mittleren Driver Schwunggeschwindigkeiten von 95 – 110mph, die einen hochwertigen Golfball spielen wollen, der vom Tee weit fliegt, aber rund ums Grün weich und mit viel Spin agiert. Der Vice PRO SOFT gleicht dem Vice PRO in seiner Konstruktion, erzielt allerdings für Golfer mit mittlerer und niedrigerer Schwunggeschwindigkeit die besten Ergebnisse, optisch besticht er durch seine matte Außenschicht in weiß, Neon Lime oder Neon Red.


Qualität kostet, sagt man. Inwieweit kämpft ihr noch heute mit diesem Vorurteil?

Rainer: Das ist definitiv so und natürlich auch nicht falsch, jedoch erziehen wir auch heute noch unsere Kunden, warum unsere Bälle günstiger sind – nicht der Qualität wegen, sondern aufgrund des Direktvertriebmodells. Dass wir uns mit der Qualität nicht verstecken müssen zeigen internationale Auszeichnungen der Golf Digest 2017, 2018 und 2019 in den USA und weiteren Erfolgen im europäischen Raum. Qualität kostet, das ist richtig, allerdings deutlich weniger, wenn man es ohne Zwischenhändler anbietet.

Viele Golfer schwören auf Eure limitierten Editionen, die zu Majors erscheinen. Was habt ihr in diesem Jahr noch parat für die Golfer?

Rainer: Einerseits haben wir dieses Jahr erstmalig für alle Majors limitierte Cap- und Balleditionen, außerdem erweitern wir unser Portfolio kontinuierlich – die größten Neuigkeiten sind unser Cartbag Vice PRIDE sowie das Vice SHELL Travelcover – beide sind in SCHWARZ auf NEON LIME erhältlich und werden in Kürze veröffentlicht.

Ingo: Wir werden in nächster Zeit auch spannende Neuigkeiten präsentieren, ein Teil unseres Teams sitzt an einem großen Projekt, allerdings will ich noch nicht zu viel verraten – wie immer gilt: Höchste Qualitätsansprüche gepaart mit coolem, funktionalen Style, lasst Euch überraschen!

__________________
60 Sekunden mit Ingo, Vice Golf Gründer

– Schlimmste Flugerfahrung… als ich Rainer letztes Jahr einen Flug nach Frankfurt, Kentucky anstatt nach Frankfurt, Deutschland gebucht habe
– Außergewöhnlichstes Essen auf Geschäftsreise… Roher, nicht identifizierbarer “Fisch” in Fernost, gepaart mit einem ganz fiesen Geruch
– Dein Lieblingsburgerladen in den USA… FIVE GUYS!
– Leute sollte mehr darüber reden… uns! 😉
– Das erste, was Du nach dem Betreten des Flugzeugs unternimmst… höfliche Frage nach einem Upgrade 🙂
– Dein Lieblingsbier… ein ganz besonderes, Cherry Coke
– Dein Lieblingsteam… Golden State Warriors
– Dein Lieblingsgolfplatz… Anfi Tauro, Gran Canaria
– Die am häufigsten gewählte Telefonnummer…ist die von Rainer